Qi Gong

Therapeutisches  Shaolin Qi-Gong besteht aus traditionellen Übungen der chinesischen Heilkunde, die gezielt die Gesundheit der Übenden verbessert und präventiv wirksam ist.

In den alten Traditionen in China ist man der Ansicht, das körperliche Beschwerden nur durch Energiedefizite entstehen. Durch Erhöhung der körpereigenen Energie lassen sich Symptome wandeln und beseitigen. Man erlangt dadurch mehr Lebenskraft und Lebensfreude,  physische und psychische Immunstärke wird  durch gezielte Übungen und Eigenakupressur erhöht.

Innere Ruhe und Gelassenheit werden zum täglichen Begleiter und hilft Ihnen Ihrem Körper selbst zu heilen.

Alle Qi-Gong Lehrer der EWCO sind im EWCO-Shaolin-Kung-Fu ausgebildet.

 

Bodhidarma fand die Mönche bei seinem Besuch im Shaolin Kloster sehr krank vor und brachte ihnen Bewegungen bei, damit sie sich selbst heilen konnten. Die Anwendung von bestimmten Körperwinkeln und Geometrien, welche hierbei von großer Bedeutung sind um Meridiane wieder zu aktivieren und das Chi fließen zu lassen, kann nur von Lehrern vermitteln werden die über viele Jahre Shaolin Kung Fu erlebt, praktiziert und unterrichtet haben. 

Von Anfang 2014 bis Mitte 2015 hat Sigung Guenther in einer eineinhalbjährigen Ausbildungszeit 8 Qigong Meister in der EWCO ausgebildet.

Alle Qi-Gong Lehrer der EWCO sind von Sigung Guenther vor ihrer Ausbildung zum QiGong Lehrer im traditionellen Shaolin Wing Chun ausgebildet wurden. Wir unterrichten somit einmalig und einzigartig in der Tradition der alten Lehre.

Folge uns auf

​© 2002 by EWCO Deutschland. All rights reserved.

  • Facebook - White Circle